Jetzt Karten für die neue Jugendproduktion sichern!

"Ein interessanter Kasus - Subjekt Woyzeck"

 

Georg Büchners Woyzeck-Fragment ist ein Aufschrei der "Kreatur, wie sie Gott gemacht..." gegen die Ohnmacht des unterdrückten, missbrauchten und vereinsamten Individuums in einer entmenschlichten Welt. In einem perfiden Netz aus Ausbeutung und Erniedrigung, Macht und Manipulation, Liebe und Eifersucht gefangen, verliert der Antiheld Woyzeck die Fähigkeit zu selbstbewusstem Handeln. Er wird zur Maschine, zur funktionierenden Marionette einer hierarchisch strukturierten Gesellschaft. Woyzeck gerät in einen amokartig anmutenden Sog, worin er seiner Würde, seines Verstandes und seiner Liebe beraubt und schließlich vom Opfer zum Täter wird.

 

Zum zweiten Mal offeriert TOHUWABOHU eine Jugendtheater-Produktion unter dem Motto: Büchner inszeniert Büchner. Dafür hat die Regisseurin erneut eine stark verdichtete Textbearbeitung vorgelegt, die es den jungen Mimen ermöglicht, stilisiert, assoziativ sowie bild- und bewegungsintensiv arbeiten zu können. Janine Hoffmann hat wiederum die Ausstattung und Katharina Berndt neben der künstlerischen Mitarbeit die Produktionsorganisation übernommen.

 

Kartenvorverkauf:

Kinder- & Jugendtheater TOHUWABOHU / Christophine Kunstschule Meiningen

Klostergasse 1 | 03693 - 501817 | 01522 - 2847573 | tohuwabohu.mgn@gmail.com

 

Eintrittspreise: 10 € bzw. 7 € ermäßigt für Schüler und Studenten

 

Aufführungsdauer: ca. 70 Minuten ohne Pause | Altersempfehlung: ab 12 J.


Ein Wiedersehen mit dem Holle-Spektakel gibt's erst wieder in 2019

Foto der Aufführung von 2015: Foto Ed 

 

"Von Frau Holle und vom Hütes"

Das Stück von Walter Doering wurde auch dieses Jahr zum Stadtfest wieder als Ritualspiel vor dem großen sonntäglichen Kloßessen auf der Marktbühne aufgeführt. Zahlreiche neugierige Zuschauer warteten auf die legendären Worte: "Hier hast du das Receptum - hüt' es!"

Ein Wiedersehen gibts zum Stadtfest 2019. Wir freuen uns schon darauf.


Verweile doch, du bist so schön

Gestische Performance

Fotos: Rainer Koch

Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der Meininger Theaterwerkstatt im März 2017 erarbeiteten die Mitglieder des TOHUWABOHU-Jugendensembles eine etwa 20-minütige Aufführung zum Werkstatt-Motto "Verweile doch, du bist so schön" mit Mitteln des choreografischen und Bewegungstheaters. Entstanden ist eine gestische Performance, die bewegt, beeindruckt und Raum für eigene Assoziationen lässt.

 

Die Performance ist buchbar bei TOHUWABOHU-Projektmanagerin Katharina Berndt,

Tel.: 03693-501817 | Mobil: 01522-2847573  |  Mail: tohuwabohu.mgn@gmail.com