Das war die 22. Meininger Theaterwerkstatt               vom 21. bis 23. März 2014

Motto: Schräg und schrill

Die 22. Theaterwerkstatt war echt schräg und schrill

 

Knapp 150 Teilnehmer aus ganz Deutschland und darüber hinaus, eine zusätzlich engagierte Dozentin und somit 10 statt der geplanten 9 Workshops, drei arbeitsintensive Tage voller Theater, Spielspaß, Tanz, Humor, An- und Aufregung sowie eine fulminante Ergebnispräsentation auf der Bühne der Meininger Kammerspiele – das war die 22. Meininger Theaterwerkstatt SCHAU-SPIEL im Schnell­durch­lauf. 

Von schräger Komödie über Commedia dell’arte, von Schattentheater über Maskenimprovisation, von Bewegungstheater zum Charakterclown zu audio­visueller Comedy zum Input für Anleitende ... „Schräg und schrill“ war das Motto der Werkstatt, und das wurde aufs Vergnüglichste eingelöst.

Das Filmteam, die kleinste Arbeitsgruppe, war nonstop mit Kamera und Mikrofon unter­wegs und ermöglichte am Ende mit einem „schrägen“ Werkstattfilm Einblicke in die Arbeit der einzelnen Workshops und ein Revue-Passieren dieses wunderbar anregenden Wochenendes.

Am Sonntagnachmittag wurden die Ergebnisse des Wochenendes in einer Werkschau gezeigt. Das Meininger Theater öffnete dankenswerterweise seine Türen weit für die Werkstattteilnehmer und gab die Bühne der Kammer­spiele frei. Da das öffentliche Interesse so groß war, nahmen die Teil­neh­mer kurzerhand an den Seiten der Bühne Platz und überließen die Stühle dem Publikum. Die Prä­sen­tation war kurzweilig, unterhaltsam, auf konstant hohem Niveau und voller Spielfreude.

Elke Büchner ist sich sicher: „Ohne die zahlreichen Sponsoren und Förderer, ohne die Helfer und Freiwilligen, ohne die Unterstützung und das Wohlwollen einiger Institutionen und vieler Einzelner wäre all das nicht möglich gewesen. Und darum DANKE allen, die geholfen haben!“

 

 

21. Theaterwerkstatt SCHAU-SPIEL

Theaterwerkstatt SCHAU-SPIEL Theaterwerkstatt SCHAU-SPIEL Theaterwerkstatt SCHAU-SPIEL Theaterwerkstatt SCHAU-SPIEL Theaterwerkstatt SCHAU-SPIEL Theaterwerkstatt SCHAU-SPIELTheaterwerkstatt SCHAU-SPIEL