Unsere Produktionen seit 1989

2016

 

Peter Struwwel & Dr. Schock 

Schriller, schräger und schauriger Bilderreigen von Elke Büchner nach dem Buch von Heinrich Hoffmann


2015

 

Die goldene Gans

Märchenspiel von Elke Büchner frei nach den Brüdern Grimm und Ludwig Bechstein


2014

 

Ein Winter. Ein Märchen. Ein Wunder. Frei nach Shakespeare - Libretto: Elke Büchner

Die Inszenierung wurde im März 2015 mit der höchsten Auszeichnung des Internationalen Papageno Award in Salzburg, dem "Großen Preis der Jury" ausgezeichnet und erhielt außerdem in der Kategorie "Beste Produktion" einen Anerkennungspreis. Darüber hinaus wurde die Produktion für das Theatertreffen der Jugend im Rahmen der Berliner Festspiele 2015 nominiert.

 

Echo des Krieges Gestische Performance - Generationenübergreifende Eigenproduktion


2013

 

Leonce und Lena - Frei nach Georg Büchner (Konzept: Elke Büchner, Musik: Stefan Groß)

Die Produktion wurde im März 2014 auf der Gala des Internationalen Jugendtheaterpreises Papageno Award in Salzburg mit zwei Hauptpreisen und 5 Anerkennungpreisen ausgezeichnet.

 

Die Bremer Stadtmusikanten - Frei nach dem Märchen der Gebrüder Grimm von Elke Büchner


2012

 

Reif für die Insel - Selbstentwickeltes Jugendstück zum Thema Ausgrenzung, Mobbing und Gewalt

 

Fremder Zauber - Große Freilicht-Performance zu Schiller im Meininger Schlosspark

Kooperationsprojekt mit dem Leipziger Theater Titanick und den Thüringer Schillerstädten Weimar, Rudolstadt und Jena


2011 - 2012

 

Der beherzte Flötenspieler

Frei nach einem Märchen von Ludwig Bechstein (Buch: Arthur Kraus, Elke Büchner)


2011

 

schillerinnen  – Satirische Szenencollage von Beatrice Scherzer und Elke Büchner

Beitrag zum Festival der Thüringer Schillerstädte „SPIELT!“ am 24./25.06.2011 in Weimar

Gemeinschaftsprojekt der TOHUWABOHU-Aufbaugruppen mit Meininger Hip-Hoppern, der REMAX Jazzband der Meininger Musikschule und dem Kurs Kreatives Gestalten des Meininger Henfling-Gymnasiums


2010


Ein Sommer. Eine Nacht. Ein Traum. - Frei nach Shakespeare von Elke Büchner


2009

 

Das Geheimnis Bewegungscollage zu Musik (Eigenproduktion)

 

Schillers dramatische Werke (an einem Abend)

Neubearbeitung und Neuinszenierung der satirischen Theaterrevue von Elke Büchner                   

 

Frau Holle - Ein sagenhaftes Meininger Spektakel - von Walter Doering (Neuinszenierung)


2008

 

Der kleine Prinz - Frei nach Antoine de Saint-Exupéry von Elke Büchner


2007/08


Typisch Mädchen - Bewegungscollage zu Musik (Eigenproduktion)


Die Schneekönigin - Märchen- und Umweltstück von Elke Büchner nach Hans Christian Andersen


2007

 

Elke Büchner und TOHUWABOHU erhielten im Frühjahr des Jahres 2007 den Kulturpreis der Stadt Meiningen. 

 

Die Suche - Unvollständiges MenschenMosaik - Selbstentwickeltes Jugendstück 

 

Improvisationstheater

Show-Aufführungen im Rahmen eines Schuljahres mit Trainingsschwerpunkt Improvisationstheater   


2006/07

 

Lüg mir die Wahrheit - von Peter Pohl

 

Assoziationen zu Hamlet - Gestische Performance (Eigenproduktion des Jugendensembles)


2005/06

 

Christian & Christiane 

Märchenspiel mit Musik von Elke Büchner nach Motiven von Hans Christian Andersen / Musik: Ulrich Welsch


2005


Schillers dramatische Werke (an einem Abend) - Satirische Theaterrevue von Elke Büchner

Für das Script erhielt Elke Büchner ein Autorenstipendium der Kulturstiftung des Freistaates Thüringen


2004

 

Der Osterspatziergang ... oder: Goethe als Werbehelfer der Marktwirtschaft

Ein Blackout

 

II Campiello - Komödie nach Carlo Goldoni


2003/04

 

Von einem, der auszog, das Fürchten zu lernen

Bewegter musikalisch-theatralischer Bilderbogen

Libretto nach dem bekannten Märchen: Elke Büchner / Musik: Ralph Mehlis

Die Produktion erhielt den Preis der 4. Südthüringer Schultheatertage im Mai 2004 in der Alterskategorie 5. - 7. Klasse


2003

 

Das Wintermärchen - Frei nach William Shakespeare von Elke Büchner


2001 - 2003


Armer Ritter - Märchenkomödie von Peter Hacks


2000 - 2003

 

Der stumme Diener - von Harold Pinter

 

Elli und Walli brennen durch - Comedy-Show (Eigenproduktion)

Die Musikpersiflage erhielt beim Nachwuchswettbewerb der 10. Meininger Kleinkunsttage den 1. Preis.


1999

 

Ein Sommernachtstraum

Eigenständiger szenischer Beitrag zum Internationalen Shakespeare-Workshop in Meiningen


1998


Banal fatal - Flashlights einer Autobus-Begegnung - Genre-Collage nach Texten von Queneau


1996/97


Reizender Abend - Absurde Szenenfolge mit 12 Textfragmenten aus Becketts "Warten auf Godot"

Die Produktion erhielt 1996 den Förderpreis der 5. Kinder- und Jugendtheatertage in Thüringen.


1995

 

Von Frau Holle und vom Hütes - Ein sagenhaftes Meininger Spektakel

Ein Meininger Stück von Walter Doering, frei nach Baumbach und Grimm


1993/94


Zeitzeichen - Bewegungscollage/Improvisationstheater-Show-Aufführung


1992

 

Was viele nicht zu fragen wagen - Comedy-Show (Eigenproduktion)


1991

 

Szenencollage für Clowns - Texte: Elke Büchner


1989/90


Der Baum der Geheimnisse - Mitspielstück nach einem französischen Volksmärchen von Elke Büchner